Erfolgreiche Anleihenausgabe von Fastned

31 Oktober 2018

Fastned hat 11 Millionen Euro durch die Ausgabe von Anleihen aufgenommen. Der Emissionserlös wird verwendet, um weiteres Wachstum zu ermöglichen und das Netzwerk in den Niederlanden, Deutschland, Belgien und Großbritannien auszubauen.

Die Zeichnung der Anleihe war von Donnerstag, dem 11. Oktober, bis Dienstag, dem 30. Oktober, möglich. Die Anleihen zahlen 6 % Zinsen pro Jahr und haben eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Zinsen werden rückwirkend pro Quartal ausgezahlt.

Bart Lubbers, Mitgründer von Fastned: "Über 5.000 Menschen haben nun in Fastned investiert. Diese Personen glauben an unsere Mission und unser Unternehmen. Sie sehen, dass die Elektromobilität auf dem Wachstumspfad ist. Während wir in der Anfangszeit nur ein paar Besucher pro Tag hatten, laden inzwischen mehrere Fahrzeuge parallel an einer Station. An unserer besten Station haben wir bereits über 100 Besucher am Tag! Das ist erst der Anfang, und das sehen die Menschen.”

Die Mission von Fastned ist es, den Wandel hin zur Elektromobilität zu beschleunigen. Um dies realisieren zu können, baut Fastned ein europäisches Netzwerk an Schnellladestationen an denen alle Elektroautos schnellladen können. Fastned hat bereits 78 Stationen in den Niederlanden und in Deutschland in Betrieb. 15 weitere Stationen befinden sich gerade im Bau. Mit den Einnahmen dieser Anleihenausgabe soll das Netzwerk in 2019 um weitere Stationen und schnellere Ladetechnologie ergänzt werden.

Die zunehmende Nachfrage nach Schnellladedienstleistungen wird dadurch deutlich, dass Fastned in den letzten Jahren ein monatliches Wachstum von rund 10% aufweisen konnte; sehr viel mehr als der restliche Markt. Im September hat das Fastned-Netzwerk die operative Gewinnschwelle überschritten, d.h. alle operativen Kosten der Stationen werden inzwischen von den Einnahmen dieser Stationen gedeckt.

Zurück zum Blog